Hansjörg Schellenberger, Conductor & Oboist

+49 (0) 2181 / 21 16 70 info@hansjoerg-schellenberger.com

Menu

Hansjörg Schellenberger & das Orquesta sinfónico de Madrid

By In Allgemein On 24. November 2019


Bei seinem jüngsten Konzert mit der Orquesta sinfónico de Madrid konnte Hansjörg Schellenberger vor einem 2.000-köpfigen Publikum einen spektakulären Erfolg erringen.

Nachdem er zum Auftakt »einen Mozart [KV 201] vorstellte, der – voller Kontraste, plötzlicher piano-Wirkungen und eleganter crescendi – genauso war, wie die Musik der Klassik interpretiert werden sollte«, spielte er selbst das späten Oboenkonzert von Richard Strauss, dem als krönender Abschluss die symphonische Dichtung Also sprach Zarathustra folgte.

»Diese Aufführung … war, wiederum dank seiner Nuancen, eine der besten, die ich je gehört habe,« begeisterte sich der David Santana Cañas, Kritiker des Online-Magazins bachtrack.com »Gleich der berühmte, durch Stanley Kubrick allgemein bekannten Anfang war … wie ein crescendo der crescendi. Jeder Akkord erweiterte – auf die tiefen Stimmen gestützt – die Klangdimensionen, indessen das Orchester mit jeder Akkordgruppe an Volumen gewann, wodurch einige grandiose Fortissimi möglich wurden, aus denen vor allen anderen Blechbläsern das glänzende und durchdringende Timbre der Trompeten hervortrat.«


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen